wie beruhigend…

CO2-Bilanz der einheimischen Spargel ist unschlagbar

Spargel aus Übersee hat eine schlechte Ökobilanz. Das wusste man bei Coop schon lange. Dank der Kooperation mit dem Institut für Umweltingenieurwissenschaften der ETH Zürich liegen jetzt Untersuchungsergebnisse vor, die zeigen, wo es ökologisch sinnvoll ist, das Verkaufssortiment anzupassen.

Eng in Gummibänder geschnürt stehen die weissen Spargeln im Gemüseregal. Im April kommt Spargel aus Peru. Wer ökologisch denkt, wartet mit dem Spargelmenu bis im Mai, denn die Ökobilanz der einheimischen Ernte ist viel besser als bei den Produkten aus Übersee. Wer sich die Delikatesse nicht verkneifen kann, ist bei Coop mindestens sicher, dass der weisse Spargel mit dem Schiff nach Europa kommt. Dadurch verursacht er rund zwölf mal weniger klimaschädliche Gase als Grünspargel. Diese wird mit dem Flugzeug transportiert, weil ihre Lagerung schwierig ist…

Wasser wird nach Knappheit gewichtet

Auch Indikatoren lassen sich am Beispiel der Spargel illustrieren. Franziska Stössel erklärt: «Spanischer Spargel muss stärker bewässert werden als Spargel in der Schweiz. Denn südlich der Pyrenäen ist das Wasserdefizit, das heisst der Niederschlag minus die Verdunstung, grösser.» In den Berechnungen wird die Wassermenge gewichtet mit dem lokalen «Wert» des Wassers. In trockenen Gebieten wie Spanien ist der Gewichtungsfaktor hoch. Wird das Wasser zur Bewässerung verwendet, fehlt es dem Ökosystem.

Ein Kilogramm Spargel verbraucht mehr Land als beispielsweise Salat. Spargeln sind mehrjährige Pflanzen. Sie halten das Land das ganze Jahr besetzt. Beim Salat kann nach zwei Monaten eine neue Kultur angebaut werden. Der Landbedarf für den Spargelanbau ist zwar überall auf der Welt ungefähr gleich. In der Ökobilanz wird jedoch auch der Landverbrauch für die Transportwege und die Treibstoffproduktion berücksichtigt. Deshalb schneidet hier die Schweizer Spargel ebenfalls viel besser ab als diejenige aus Spanien oder Übersee.

http://www.ethlife.ethz.ch/archive_articles/090403_Oekobilanz_Coop_mel/index

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s