Alleine unter Gurken…

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/aufbruch-in-eine-neue-dimension–55780280.html

“Es war von Anfang an unsere Idee, dass nicht jeder an allen Angeboten teilnehmen kann”, erklärt Thomas Dresel vom städtischen Umweltschutzamt, der zusammen mit Ilaria De Altin das Freiburger Klima-Projekt leitet. Und mögen sich manche dabei auch wie “unter Gurken” vorkommen – “aus einem Gedankenexperiment ist Wirklichkeit geworden”.

Das Gefühl kenne ich nur zu gut!

Ilaria De Altin:

·         Balkongarten

·         Vegetarische Ernährung

·         Fahrradtour nach Besançon

Das Experiment Balkongarten wird im April beginnen: Ziel ist, auf dem Balkon der Teilnehmenden Gemüse, Salat und Kräuter zu ziehen. Dazu wird es zwei Treffen geben: Beim ersten Treffen wird gemeinsam für jeden Teilnehmer/in ein Konzept für eine Bepflanzung erarbeitet. Zwischen den Treffen wird das passende Material besorgt, um dann beim zweiten Treffen an die Umsetzung zu gehen. Gemeinsam wird das Gemüse in normale Töpfe oder in „vertikale Kästen“ gepflanzt. Tipps und Ratschläge  für das weitere Gärtnern über den Sommer hindurch werden ausgetauscht. Das Experiment  ist auch für Pflanzenunkundige gedacht, die gerne ins Balkongärtnern einsteigen wollen. Plätze sind begrenzt. Interessierten sollten sich so schnell wie möglich bei Frau De Altin oder Herrn Dresel melden.

Für das Thema „vegetarische Ernährung“ bieten zwei vegetarische Teilnehmerinnen Familien, die das Experiment: „1 Woche vegetarisch“ erproben möchten, Rat und Unterstützung an. Die experimentierende Familien müssen danach nicht Vegetarier werden: Auch wenn Sie weiter Fleisch genießen möchten, können Sie mit Gewinn mitmachen! Eine Woche lang wird erprobt, was es bedeutet, sich 100% vegetarisch zu ernähren. Experimentierenden werden Informationen austauschen und sich gegenseitig unterstützen. Wenn Sie mitmachen möchten, melden Sie sich bis Ende März bei Frau De Altin oder Herrn Dresel.

An der Fahrradtour nach Besançon nehmen schon 5 Familien teil. Die Fahrt wird 1 Woche dauern und wird während der Pfingstferien stattfinden. Die Gruppe hat sich schon einmal getroffen, um die Details gemeinsam zu planen; mehr von der Gruppe im Frühling.

Die Berichten über die Experimenten „50-km-Diät“ und „Leerer gelber Sack“ werden demnächst auf unsere Webseite zur Verfügung sein.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s