himmlischer Beistand und Schnecken

tja, der SC sollte sich vielleicht doch nochmal Gedanken über eine Spielerkapelle machen so lange der Papst noch hier ist. Himmlischen Beistand könnten sie jedenfalls brauchen! Und wenn es den tief gläubigen Spaniern in Barcelona hilft zu beten…

Ich fand den Tag heute übrigens super, wenn immer so wenig Verkehr und so schönes Wetter wäre!!! Bisher kann ich also über den Papstbesuch nicht meckern.Wir waren völlig unökologisch auf dem Belchen – sehr schöne Sicht!

Gestern habe ich wieder Schnecken in der Badischen Schneckenzucht geholt – quasi Slow Food im wahrsten Sinne des Wortes… Frau Horstmann hat mir viel erzählt über Schnecken und deren Lebensgewohnheiten und auch über andere Freiburger, die sie kennt und die regionale Erzeugnisse vermarkten. Und darüber, dass es auch bei Schnecken ein Kindchenschema gibt – und tatsächlich! Es stimmt!!!

Hochspannend, was man so alles lernt.

Slow Food gibt es auch in Freiburg (http://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/freiburg/tipps/essen_trinken_einkaufen/) und es gibt eine Einkaufshilfe:

http://www.slowfood.de/w/files/freiburg/sff-regionale-einkaufsquellen_0409.pdf

und eine Liste der Förderer:

http://www.slowfood.de/slow_food_vor_ort/freiburg/unsere_foerderer/

Es gibt regelmäßig einmal im Monat den sogenannten “Schneckentisch”, zu dem auch Nichtmitglieder eingeladen sind:

“Einmal im Monat treffen wir uns, um in ausgesuchten Gasthöfen und Restaurants oder Straußwirtschaften gemeinsam zu genießen und uns auszutauschen. Bei der Auswahl der Küche orientieren wir uns an den Slow-Food-Kriterien, wie z.B. Regionalität von Produkten und Rezepturen, Saisonalität und Frische der Produkte, Handwerkliche Zubereitung, die sinnlichen Genuss bereitet, angenehme Gastlichkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis usw.”

Die nächsten beiden Termine sind:

26.10.2011 Schneckentisch, Ebringen, Rebstock
17.11.2011 Schneckentisch, Schallstadt, Rössle

Ansonsten habe ich auch gehört, dass es auf dem Freiburger Markt den besten Himbeeressig aller Zeiten gibt. Das werde ich noch abchecken!

Mein Mann war eine Woche in Kroatien, da ging es auch wieder mal um die 50 km Diät. Der Film Recipes for Disaster kam sehr gut an. Und die Professorinnen aus Amerika berichteten von den dort etablierten 100 Mile Clubs. Außerdem gab es nochmal einen Link:

http://www.animalvegetablemiracle.com/

“Welcome to our corner of the locavore network. Animal, Vegetable, Miracle (HarperCollins, 2007) is the story of a year in which our family deliberately fed ourselves on products grown close to home, and what we learned from the experience. One of the great surprises was the way this book connected us with a world of other people who are enthusiastically exploring their own local food communities.”

Diese Woche war ich bei einer Freundin zum Essen eingeladen, die sich eine Woche lang vegan ernährt hat. Ich habe sie gefragt wie es war. Sie sagte dasselbe, was ich auch mit der 50 km Diät erlebt habe: “die Woche war kein Problem, ich habe total lecker gekocht, weil ich sehr bewusst eingekauft und gekocht habe. Ob ich das allerdings weiterhin so durchhalten würde?” Eine weitere Freundin von mir hat berichtet, dass sie sich ein Jahr lang vegan ernährt hat und es für sie persönlich gar kein Problem war. Es war aber ein Problem für das soziale Netzwerk und das kann ich mir total gut vorstellen. Vor Jahren kam uns in Finnland ein Cousin zweiten Grades von mir besuchen und als wir das erste Mal telefonierten sagte er: “meine Mutter meinte ich muss dir noch was sagen.” Ich dachte schon “Oh je, was kommt denn jetzt wohl”. Dann meinte er: “ich bin Vegetarier”. Da musste ich lachen: “wenn’s weiter nichts ist”…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s